Der Comer See

Bike-Touren / Wander-Touren Comer See-Teil 2

Comer See ABC

Zoom auf Karte

Bike-Touren / Wander-Touren Comer See (Teil2):

6- Routenvorschläge für Biken und Wandern für Familientouren bis zu Tagestouren am Comer See von leicht bis extrem schwer.


Tipp!!! Kartenmaterial:
Wer die Touren nachfahren möchte, sollte zumindest eine gute Karte im Rucksack haben. Wir empfehlen Ihnen die Wander-und Bikekarte im Massstab 1 :35'000, der „Comunita Montana Alto Lario“ in der eine Fülle an möglichen Bike- und Wanderwegen eingezeichnet sind. Sie ist ein Muss für jeden interessierten Biker und Wanderer!
Die Karte kann in den Touristischen-Informationsbüros der Ferienregion und dem„Info point Altolario“ Palazzo Manzi in Dongo (Rathaus) für ca. € 6,20 bezogen werden .

Tour 8: RUND UM DIE WEILER VON DOMASO
Start: Domaso
Max.Höhe: 359 m
Hm: 150 m
Distanz: 2 km
Fahrbarkeit: 100%.
Dauer 20 Minuten
Schwierigkeitsgrad: leicht
Leichte Tour die uns über Domaso bringt und uns eine schöne Aussicht vom Delta von Domaso gibt. Mitte Domaso ca. gegenüber Camping Paradiso folgen wir der Kantonsstrasse Richtung Berg und Monti Vercana. Bis zur ersten grossen Kirche linkerhand. Von da gibt es auch eine schöne und leicht anspruchsvolle Abfahrt durch die Rebberge.

Tour 9: MONTI DI VERCANA
Start: Domaso
Max.Höhe: Tabbiadello 1047 m
Hm: 842 m
Distanz: 20 km
Fahrbarkeit: 100%.
Dauer 2.5 Stunden
Schwierigkeitsgrad: mittel-schwierig
Wie in Beschreibung Tour 8 fahren wir Richtung Vercana. An der ersten Kirche links von uns vorbei und weiter bis zur Abzweigung "Monti di Vercana" (links). Nun folgen wir dieser Strasse und geniessen den Aufstieg mit den herrlichen Ausblicken. Am Ende der asphaltierten Strasse erreichen wir auf dem weitetführenden Pfad schnell die kleine Alp zwischen Argino und Tabbiadello. In unmittelbarer Nähe ei¬nes Brunnen und einer Blechbox kreuzen wir den Weg "Monti Lariani" (Bezeichnung Ni: 4). Wir folgen dem ebenen Pfad rechtshaltend der uns nach den Häusern von Roncai in kurzer Zeit aufdie Wiesen über Argigno führt. Von da aus können wir auf nicht asphaltierten Strassen die Abfahrt Richtung Aurogna unter die Räder neh¬men. Auf der "Statale Ni~ 36" biegen wir rechts Richtung Domaso ab und rollen gemütlich zurück.
Tour 10: MONTI DI GERA LARIO
Start: Gera Lario.
Max.Höhe: 502 m.
Hm: 300 m.
Distanz: 5 km.
Fahrbarkeit: 100%.
Dauer 40 Minuten.
Schwierigkeitsgrad: anspruchsvoll
Wir verlassen Gera Lario in Richtung Domaso und biegen nach der Brücke vom Fluss "S. Vincenzo" rechts ab. Diese Strasse führt uns nach Trezzone. Bei der Fahrt durch dieses Dorf mit seinen verschiedenen ineinander verwinkelten Gassen bewegen wir uns Richtung Wald. Durch diesen führt uns der anspruchsvolle Weg wieder auf die Strasse die uns nach Vercana führt. Von da aus können wir dengleichen Weg zurück oder über die Asphaltstrasse nach Domaso und dann auf der "Statale Nr. 36" nach Gera Lario fahren.

Tour 11: MONTEMEZZO
Start: Gera Lario
Max.Höhe: Montalto 1030 m.
Hm: 825 m.
Distanz: 24 km
Fahrbarkeit: 95%.
Dauer 3.5 Stunden
Schwierigkeitsgrad: schwierig
Auf der "Statale Nr. 36" fahren wir Richtung Domaso. In der Nähe der Brücke über die Gera biegen wir links ab auf die Strasse „Provinciale“ die nach Burano führt. Dann folgen wir der sehr steilen, aber asphaltierten Gemeindstrasse bis zum Dorfteil Montalto. Hier folgen wir dem bezeichneten Pfad (CAl Nr: 4) und erreichen den Fluss Gera. Nach der Brücke folgt ein ca. 300 m. langes, nicht befahrbares Stück, das uns zu den Rustici (cascine) von Pome führt .Von hier aus können wir weiterfahren bis zur verlassenen Alp Acqua Fresca. Dann verlassen wir den Pfad Nr. 4 und folgen dem Pfad nach Argino. Wir bleiben auf diesem Weg bis zur nicht asphaltierten Bergstrasse, die nach Aurogna führt .Von hier aus auf der Strasse „Provinciale“ bis zur Strasse „Statale Nr.36“

Tour 12: ZUM WEIHERSEE VON ALBONICO
Start: Sorico
Max.Höhe: 650m.
Hm: 430 m.
Distanz: 8.5 km
Fahrbarkeit: 100 %.
Dauer 50 Minuten
Schwierigkeitsgrad: anspruchsvoll
Von Sorico fahren wir auf der Hauptstrasse bis zum "Ponte del Passo" wo wir dann neben dem Fluss Mera bis Dascio fahren. Nach der Kirche fängt die Strasse zwischen den Häusern an zu steigen und geht in einen Saumweg der sich durch den Wald bis nach Albonico erstreckt (m. 400) über. Nun sind wir wieder auf Asphalt und biegen an der Kreuzung vor dem Dorf links ab. Diese Naturstrasse steigt weiter (ca. 12%) an und führt uns bis zum See von Albonico. Entschädigt werden wir dann durch das Panorama des Valchiavenna.

Tour 13: PIAN DI SPAGNA
Start: Ponte del Passo
Max.Höhe: Monteggiolo 298 m.
Hm: 93 m.
Distanz: 38 km
Fahrbarkeit: 100 %.
Dauer 2.5 Stunden
Schwierigkeitsgrad: sehr leicht
Auf der "Statale Nr. 36" fahren wir nach rechts Richtung Ponte del Passo. Danach beginnt die lange Off-Road-Fahrt. Wir gelangen zuerst nach Torrino. Dort kommen wir in der Nähe der Adda-Brücke wie¬der auf eine asphaltierte Strasse und fahren Richtung "Lo Stallone" (Häusergruppen mit grossem Pferdestall). Danach wieder auf nich¬t asphaltierter Strasse Richtung Monteggio-Monteggiolo und zurück zur Adda-Brücke. Weiter geht es abwechslungsweise auf Natur - und Asphaltstrassen bis nach Nigolo, dann nach Nuova Olonio und die Fontana di Dubino und dann zurück über Ponte del Passo.

Auf eigene Gefahr:
Die aufgezeigten Touren sind Vorschläge und müssen den gegebenen Verhältnissen angemessen und auf eigene Verantwortung begangen werden
Der Autor lehnt jegliche Haftung ab. Der Benützer ist auf den Touren vollumfänglich für sich, seine Begleiter und die Umwelt verantwortlich. Die eingezeichneten Touren und Routen führen über Strassen, Wege und Pfade. Diese werden teilweise auch von motorisierten Fahrzeugen befahren. Ausserdem unterliegen sie einer ständigen Veränderung. Wege können durch diverse Einwirkungen (Unwetter, Verlegung, Neubau, Sperrung usw.) verändert werden, oder sogar ganz verschwinden. Werden Teilstücke von Touren für die Durchfahrt gesperrt, so muss der Benützer den Abschnitt zu Fuss beschreiten, umfahren oder im schlimmsten Falle die Tour abbrechen.

Siehe hier  17 Tourenvorschläge für Wander und Mountainbiker mit Tourenbeschreibungen + Kartenmaterial + GPS-Daten zum downloaden.

REGION: Comer See Nord, Radtouren/Biken/Mountainbike (Alto Lario)


Aktuelles

Flughafentransfer zum Comer See

01.07.2018 - Flughafen-Transfer, Busshuttle, Flughafenbustransfer, Taxiunternehmen [mehr]

Gravedona Chamber Music Festival

14.06.2018 - Gravedona vom1.August bis 31.August 2018 [mehr]

Festival Musica sull’Acqua 2018

14.06.2018 - Vom 30. Juni bis 25. Juli 2018 in Colico, Gravedona, Morbegno, Bellano [mehr]

Sommer-Fahrpläne 2018 für Schiff und Bus

31.05.2018 - Die Sommer-Fahrpläne 2018 für Schiff und Bus sind jetzt da. [mehr]

Splügenpass und Tunnels Schweiz

25.05.2018 - Aktuelle Situation Gotthard-und San Bernardino-Tunnel und Splügenpass. [mehr]

Comer See: George Clooney ist angekommen mit Amal und die Zwillinge

05.05.2018 - Der Hollywood-Star ist dieses Jahr gegenüber früher  vorzeitig  am Ufer des Lario angekommen. Hier wird die Geburtstagsfeier am 6. Mai gefeiert. Und dann  ab zu Filmaufnahmen nach  Sardinien. [mehr]

Luxuriöse Ferienresidenz mit Hallenbad und Sauna

17.04.2018 - Das moderne Wellness Resort Valarin in Vercana oberhalb von Domaso ist nach 2-jähriger Bauzeit eröffnet worden. [mehr]

Nudel-Fabrik Moro Chiavenna - 150 Jahre

11.02.2018 - Wenn die Veltliner Nudel- Spezialitäten aus Buchweizen  „Pizzoccheri von Valtellina“, die in ganz Italien bekannt und geschätzt sind und sogar im Ausland, ist es sicher ein Teil des Verdienstes des Pastificio di Chiavenna Moro Pasta. [mehr]