Der Comer See

Museum Volta /Tempio Voltiano in Como

Comer See ABC

In der Nähe der Seepromenade von Como in einem Gebäude im neoklassizistischen Stil der zwanziger Jahre befindet sich das Museum ,welches dem Erfinder der Batterie Alessandro Volta gewidmet ist, dem berühmtesten Sohn von Como. Zu seinem Gedenken haben alle damaligen Universitäten der Welt im Gebäude gekennzeichnete Marmorplatten verlegen lassen.
Der Volta-Tempel wurde 1928 eingeweiht und beherbergt eine Sammlung von Instrumenten des Physikers Alessandro Volta. In 16 Vitrinen sind 234 Exponate , sortiert nach einem chronologischen Kriterium zu sehen. Für naturwissenschaftlich Interessierte ist der Besuch des Tempels ein Muss.
Alessandro Volta wurde berühmt für seine Entdeckungen und Erfindungen , aber vor allem für die Erfindung der Batterie. Nach ihm wurde die Einheit der elektrischen Spannung (Volt) benannt .

Auf den Spuren von Alessandro Volta.
Alessandro Giuseppe Antonio Anastasio Graf von Volta, geboren am 18. Februar 1745 in Como, Italien; gestorben am 5. März 1827 in Camnago bei Como, war der Erfinder der Batterie. Er gilt als einer der Begründer des Zeitalters der Elektrizität.

Volta-Rundgang
Como ist stolz auf seinen bekanntesten Kopf: den weltberühmten Physiker Alessandro Volta .Er hat am Ufer des Lario gelebt und doziert - und er hat Spuren hinterlassen, auf denen man heute noch wandeln kann. Wer sich auf den Volta-Rundgang macht, bekommt von Comos Charme einiges mit.

Geboren wurde Volta an der nach ihm benannten Straße(Via Alessandro Volta,62.) im Haus Nummer 62, das jedoch im 19. Jh. umgebaut wurde. Die Taufe fand in der Chiesa di San Donnino. statt, die an der Piazza Volta steht. Heute erinnert eine Statue an den Elektrizitätsforscher. Aufgewachsen ist der spätere Erfinder der Batterie und Entdecker des Methangases an der Via Volta 5 in Brunate. Seine Experimente führte er in der Torre Gattoni . (Ecke Viale Cattaneo/Viale Varese) durch, wo er sich sein erstes Labor eingerichtet hatte. Welche Instrumente er dazu brauchte, die erste Batterie sowie persönliche Relikte sind im neoklassizistischen Tempio Voltiano. ausgestellt . Zur Erholung und Sommerfrische fuhr Volta oft und gerne nach Gravedona ; wo die Familie ein von historisches Adelshaus ganz in der Nähe des Plalazzo Gallio besass.
Volta war nicht nur der Erfinder z.B. der Batterie, er brachte auch von einer Reise durch Savoyen im Jahre 1777 die Kartoffel mit, eine Bereicherung des Speisezettels.

Bildergalerie: Volta-Museum

Adresse: Tempio Voltiano ,Viale Marconi,22100 Como

Öffnungszeiten.: Dienstag-Sonntag :10-12 und 15-18 Uhr / Okt.-März: 14-16 Uhr

Info: . +39 031574705


Größere Kartenansicht

REGION: Comer See Süd Museum / Museen /Sehenswürdigkeiten Como


Aktuelles

Mostra del Bitto in Morbegno

13.09.2018 - In Morbegno findet am Wochenende 13. und 14. Oktober 2018 die Ausstellung "Mostra del Bitto" statt. [mehr]

Morbegno in Cantina Weinfest 2018

08.09.2018 - Samstag  29. und Sonntag  30. September / Samstag 6. und Sonntag  7. Oktober / Freitag  12. Samstag 13. und Sonntag 14. Oktober 2018. [mehr]

Festival Pianomaster Gravedona

07.08.2018 - Von 2. September bis 14.Oktober 2018, 7 Konzerte mit internationalen Künstlern. [mehr]

Flughafentransfer zum Comer See

01.07.2018 - Flughafen-Transfer, Busshuttle, Flughafenbustransfer, Taxiunternehmen [mehr]

Sommer-Fahrpläne 2018 für Schiff und Bus

31.05.2018 - Die Sommer-Fahrpläne 2018 für Schiff und Bus sind jetzt da. [mehr]

Splügenpass und Tunnels Schweiz

25.05.2018 - Aktuelle Situation Gotthard-und San Bernardino-Tunnel und Splügenpass. [mehr]

Nudel-Fabrik Moro Chiavenna - 150 Jahre

11.02.2018 - Wenn die Veltliner Nudel- Spezialitäten aus Buchweizen  „Pizzoccheri von Valtellina“, die in ganz Italien bekannt und geschätzt sind und sogar im Ausland, ist es sicher ein Teil des Verdienstes des Pastificio di Chiavenna Moro Pasta. [mehr]

Madesimo Bikepark

29.03.2017 - Made 4Fun Bikepark un Madesimo mit 6 Abfahrtsrouten. Kinder finden ihren Spass im SKILL-Park. [mehr]