Der Comer See

Vercana

Comer See ABC

Die Gemeinde Vercana am Comer See breitet sich mit ihren Fraktionen an den sonningen Südhängen des Sasso Canale aus und liegt am Westufer des oberen Comersee’s, auch Alto Lario genannt.
Vercana mit den Ortsteilen Vico, Cassera ,Arbosto und Lubiana liegt ca 150 Meter über dem Comer See auf einer Sonnenterrasse oberhalb des beliebten Ferienortes Domaso mit seinen schönen langen Stränden und vielseitigen Sport- und Vergnügungsmöglichkeiten.
Ein noch intakt erhaltenes historisches Dorf in Halbhügellage mit einigen „Alimentari“ typischen italienischen Klein-Lebensmittel-geschäften, zwei Bar’s, einer Pizzeria und ein Agriturismo mit Restaurant.
Das zur Gemeinde von Vercana gehorende idyllische Weiler Caino mit ihrer imposanten Kirche befindet sich ca. 2 Km weiter oberhalb von Vercana. Vom Platz vor der Kirche ,der den Wanderer gerne zum Verweilen einlädt hat, man einen einzigartigen Panoarma –Rundblick weit ins Veltlin-Tal und Richtung Süden in die Seemitte hinein bis nach Bellagio.


Im kleinen Ortsteil Piazzo, ca 2 Km oberhalb von der Dorfmitte, von Vercana Richtung Monti di Vercana befindet sich das Agriturismus Runchee. Von dem Bauernhof aus mit Restaurationsbetrtieb kann man besonders im Garten herrlich die Aussicht geniessen und dabei die lokalen Spezialitäten und einen guten Tropfen Wein verköstigen.


Von Tabbiadello (1044 m ü.M) hoch über dem Comer See ,dem historischen Sommer-Weiler von Vercana, hat man einen traumhaften Panorama-Seeblick. Hier oben kann man heute noch im Sommer den wenigen übrig gebliebenen Bauern bei der Almarbeit zuschauen.

Sehenswürdigkeiten:
In der Pfarrkirche S. Salvatore (XVII sec.) in Vercana befinden sich noch heute einige erhaltene Fresken vom Maler Antonio Maria Caracciolo, welcher in Vercana geboren wurde und dann um 1770, wie viele von seinen Landsleuten nach Palermo auswanderte.


In der Kirche S. Sebastian von Caino aus dem 17. Jh. sind herrliche Freskenmalereien und Stuckarbeiten im Barokstil zu sehen sind. Erwähnenswert ist auch die Wallfahrstkirche Madonna della Neve aus dem 17. Jh. Die Kirche ist 1630 entstanden,nachdem die Lanzknechte den Ort geplündert und die Pest verbreitet hatten.


Aktuelles

Flughafentransfer zum Comer See

01.07.2018 - Flughafen-Transfer, Busshuttle, Flughafenbustransfer, Taxiunternehmen [mehr]

Gravedona Chamber Music Festival

14.06.2018 - Gravedona vom1.August bis 31.August 2018 [mehr]

Festival Musica sull’Acqua 2018

14.06.2018 - Vom 30. Juni bis 25. Juli 2018 in Colico, Gravedona, Morbegno, Bellano [mehr]

Sommer-Fahrpläne 2018 für Schiff und Bus

31.05.2018 - Die Sommer-Fahrpläne 2018 für Schiff und Bus sind jetzt da. [mehr]

Splügenpass und Tunnels Schweiz

25.05.2018 - Aktuelle Situation Gotthard-und San Bernardino-Tunnel und Splügenpass. [mehr]

Comer See: George Clooney ist angekommen mit Amal und die Zwillinge

05.05.2018 - Der Hollywood-Star ist dieses Jahr gegenüber früher  vorzeitig  am Ufer des Lario angekommen. Hier wird die Geburtstagsfeier am 6. Mai gefeiert. Und dann  ab zu Filmaufnahmen nach  Sardinien. [mehr]

Luxuriöse Ferienresidenz mit Hallenbad und Sauna

17.04.2018 - Das moderne Wellness Resort Valarin in Vercana oberhalb von Domaso ist nach 2-jähriger Bauzeit eröffnet worden. [mehr]

Nudel-Fabrik Moro Chiavenna - 150 Jahre

11.02.2018 - Wenn die Veltliner Nudel- Spezialitäten aus Buchweizen  „Pizzoccheri von Valtellina“, die in ganz Italien bekannt und geschätzt sind und sogar im Ausland, ist es sicher ein Teil des Verdienstes des Pastificio di Chiavenna Moro Pasta. [mehr]