Der Comer See

Wandern über Montemezzo und schlemmen im Rifugio Dalco.

Comer See ABC

Eines steht schon bald fest: Für Wanderer sind solche Portionen nicht gedacht. Es ist Sonntagmittag, auf der Terrasse des «Rifugio Dalco» hoch über Montemezzo weht ein frisches Lüftchen, die Sicht auf den Comersee und das Veltlin ist überwältigend, und die zwei, drei Dutzend Gäste erwarten gespannt den Hauptgang. Allein der reichhaltige Teller mit Antipasti und die Ravioli di brasato alla panna collo speck hätten schon genügt, um den Gang in einen der Liegestühle anzutreten, die vorsorglich im Garten aufgestellt worden sind. Doch nun folgt der Arrosto con polenta taragna, anschliessend Käse mit Nüssen und Honig, zwei Sorten Kuchen, Kaffee und Grappa. Langsam wird die fröhliche Stimmung etwas matter, und schon bald schleppen sich ein paar Gäste zu den Liegestühlen, um die wohlverdiente Siesta anzutreten. Eine knappe Stende später ertönen die ersten Motorengeräusche, und nach und nach bewegt sich die muntere Gästeschar wieder talwärts. Eine Wanderung auf der «Via dei Monti Lariani», die gleich hinter dem Haus vorbeiführt, wird von keinem der Sonntagsausflügler in Betracht gezogen. Attraktiver Höhenweg . Der rund 130 Kilometer lange Wanderweg hoch über dem Comersee, der auf den alten Verbindungswegen zwischen den Maiensässen auf rund tausend Metern Höhe verläuft, erfährt durch derartige kulinarische Angebote eine zusätzliche Aufwertung. Wir würden ihn allerdings auch ohne diese Schlemmereien wieder begehen, so attraktiv ist er als Ganzes, so grossartig sind gewisse Streckenabschnitte. Vor rund 15 Jahren ist der Weg erstmals durchgehend markiert worden, und eine kleine Wegleitung in Form einer Broschüre wurde publiziert. Seither ist einiges gegangen: Die vom Verkehrsverein der Provinz Como in Zusammenarbeit mit anderen Organisationen herausgegebene Broschüre «Trekking in den Bergen um den Comersee», welche den erwähnten Höhenweg samt Bergvariante und zwei andere, ebenfalls sehr attraktive Weitwanderwege beschreibt, wurde mehrfach überarbeitet. Seit kurzem existieren für die Regionen um Menaggio und Gravedona auch ausgezeichnete Wanderkarten im Massstab 1:25 000. Was schliesslich Unterkunft und Verpflegung auf der 7bis 10tägigen Route betrifft, so hat kürzlich im Weiler Labbioein «Agriturismo»Gasthaus seine Tore geöffnet, und das «Rifugio San Jorio» ist neuerdings bewirtet. Gründe mehr also, um diesen grossartigen Weitwanderweg, der problemlos in Etappen unterteilt werden kann, unter die Füsse zu nehmen. Doch der Andrang von Wanderern hält sich bis heute noch in engen Grenzen. Die Sportart scheint in Italien noch nicht allzu viele Freunde gefunden zu haben; ein Grossteil der gegenwärtigen Nutzer stammt offenbar aus der Schweiz und aus Deutschland. Das hat auch sein Gutes; wer nicht im Gänsemarsch wandern mag, ist auf diesem Höhenweg gut aufgehoben. Allerdings besteht das Risiko, dass die Wege unter solchen
Umständen immer wieder zuwachsen, und die Orientierung kann streckenweise etwas schwierig
sein.

Einkehrmöglichkeit: Rifugio Dalco, oberhalb von Montemezzo auf 1030 Meter über Meer,offen von Ostern bis 1. November.Telefon: 0344/84572

TIPP:
Auf dem Wanderweb (www.wanderweb.ch) finden sich auch praktische Hinweise zu den Wanderungen auf dem "Sentiero Regina" (Westufer des Comer Sees) und auch zu dem Wanderweg am Ostufer "Sentiero del Viandante"

Siehe >> Artikel in NZZ-Zeitung vom 11.09.2003„Wandern und schlemmen über den Ufern des Lario“

Wenn Sie hier klicken erhalten Sie den ganzen Artikel als PDF


REGION: Comer See Nord, Wandertouren,Ausflugstipps (Alto Lario)

Aktuelles

Flughafentransfer zum Comer See

01.07.2018 - Flughafen-Transfer, Busshuttle, Flughafenbustransfer, Taxiunternehmen [mehr]

Gravedona Chamber Music Festival

14.06.2018 - Gravedona vom1.August bis 31.August 2018 [mehr]

Festival Musica sull’Acqua 2018

14.06.2018 - Vom 30. Juni bis 25. Juli 2018 in Colico, Gravedona, Morbegno, Bellano [mehr]

Sommer-Fahrpläne 2018 für Schiff und Bus

31.05.2018 - Die Sommer-Fahrpläne 2018 für Schiff und Bus sind jetzt da. [mehr]

Splügenpass und Tunnels Schweiz

25.05.2018 - Aktuelle Situation Gotthard-und San Bernardino-Tunnel und Splügenpass. [mehr]

Comer See: George Clooney ist angekommen mit Amal und die Zwillinge

05.05.2018 - Der Hollywood-Star ist dieses Jahr gegenüber früher  vorzeitig  am Ufer des Lario angekommen. Hier wird die Geburtstagsfeier am 6. Mai gefeiert. Und dann  ab zu Filmaufnahmen nach  Sardinien. [mehr]

Luxuriöse Ferienresidenz mit Hallenbad und Sauna

17.04.2018 - Das moderne Wellness Resort Valarin in Vercana oberhalb von Domaso ist nach 2-jähriger Bauzeit eröffnet worden. [mehr]

Nudel-Fabrik Moro Chiavenna - 150 Jahre

11.02.2018 - Wenn die Veltliner Nudel- Spezialitäten aus Buchweizen  „Pizzoccheri von Valtellina“, die in ganz Italien bekannt und geschätzt sind und sogar im Ausland, ist es sicher ein Teil des Verdienstes des Pastificio di Chiavenna Moro Pasta. [mehr]