Der Comer See

George Lucas -Star Wars und Villa Balbianello

Comer See ABC

Regisseur George Lucas hat Szenen aus "Star Wars" Episode 2 in der Villa Balbianello in Lenno am Comer See gedreht.
Lucas hat diesen Drehort fast nicht verändert! Man weiss sofort wo er welche Einstellung gedreht hat. Einzige Ausnahmen waren die zwei Kuppel ähnlichen Gebäude die man im Film vom See aus sieht. Die gibt es in Wirklichkeit nicht. Auch die Insel die man im Film von der Terrasse aus sieht existiert nicht. Aber sonst ist von den Bäumen bis zum Brunnen alles gleich. Das gesamte Anwesen der Villa Balbianello ist eine ca. 350qm große Gartenanlage mit drei Gebäuden. Eines davon sieht aus wie eine Kirche.
Man sieht im Film davon nur die Mauer als Anakin und Padme vom Boot zur Terrasse gehen.
Das Zweite Gebäude ist jenes, wo Anakin in der Nacht nach seinem Alptraum steht und nachdenkt. Dieses Gebäude besteht lediglich aus zwei Zimmer die durch einen Durchgang mit Torbögen getrennt sind. Das dritte Gebäude kommt im Film nicht vor und ist sehr unspektakulär.
Angeblich würden darin die Aufnahmen von Padmes Familie gedreht. Diese Szenen wurden später herausgeschnitten.

Aber das Größte war es als ich zum ersten mal dort auf der Terrasse stand wo Anakin und Padme heiraten. Man konnte sich genau vorstellen wie hier alle gearbeitet haben, wo die Kamera positioniert war und so weiter.

Schöngeistige Kritiker können sich der Macht der Bilder auch nicht entziehen und loben ihrerseits die mediterranen Landschaften und Bauten des Planeten Naboo, die in der Realität die Umgebung und die Villa Balbianello in Lenno am Comer See zeigen. Diese Kulisse wird zum Schauplatz der Romanze zwischen Anakin und Padme Amidala.



Die Außenaufnahmen des Seenlands in Episode 2 wurden im Sommer 2000 am Comer See in Lenno und den umliegenden Bergen, sowie vorallem in der Villa Balbianello gedreht, wie die Ausschnitte im Video zeigen.


Uebrigens Hollywood war hier schon des öfteren zu Gast:
Die traumhafte Kulisse von Villa Balbianello und Umgebung wurde schon einige Male für
Filmszenen für veschiedene James Bond Filme gebraucht.
George Clooney drehte Teile aus "Ocean’s Twelve" am Comer See und hatte dabei Julia Roberts, Brad Pitt, Matt Damon und Catherine Zeta-Jones im Schlepptau.

Im Grandhotel "Villa d’Este" in Cernobbio nächtigten schon Alfred Hitchcock und Clark Gable.
Die Einheimischen am Comer See sind es gewöhnt, dass diese von jeher die Reichen und Wichtigen angezogen hat. Was man versteht, wenn man einmal diese faszinierden Orte selbst besucht hat.

Aktuelles

Flughafentransfer zum Comer See

01.07.2018 - Flughafen-Transfer, Busshuttle, Flughafenbustransfer, Taxiunternehmen [mehr]

Gravedona Chamber Music Festival

14.06.2018 - Gravedona vom1.August bis 31.August 2018 [mehr]

Festival Musica sull’Acqua 2018

14.06.2018 - Vom 30. Juni bis 25. Juli 2018 in Colico, Gravedona, Morbegno, Bellano [mehr]

Sommer-Fahrpläne 2018 für Schiff und Bus

31.05.2018 - Die Sommer-Fahrpläne 2018 für Schiff und Bus sind jetzt da. [mehr]

Splügenpass und Tunnels Schweiz

25.05.2018 - Aktuelle Situation Gotthard-und San Bernardino-Tunnel und Splügenpass. [mehr]

Comer See: George Clooney ist angekommen mit Amal und die Zwillinge

05.05.2018 - Der Hollywood-Star ist dieses Jahr gegenüber früher  vorzeitig  am Ufer des Lario angekommen. Hier wird die Geburtstagsfeier am 6. Mai gefeiert. Und dann  ab zu Filmaufnahmen nach  Sardinien. [mehr]

Luxuriöse Ferienresidenz mit Hallenbad und Sauna

17.04.2018 - Das moderne Wellness Resort Valarin in Vercana oberhalb von Domaso ist nach 2-jähriger Bauzeit eröffnet worden. [mehr]

Nudel-Fabrik Moro Chiavenna - 150 Jahre

11.02.2018 - Wenn die Veltliner Nudel- Spezialitäten aus Buchweizen  „Pizzoccheri von Valtellina“, die in ganz Italien bekannt und geschätzt sind und sogar im Ausland, ist es sicher ein Teil des Verdienstes des Pastificio di Chiavenna Moro Pasta. [mehr]